fbpx

In Seelisberg geht es nicht nur um den beliebten Käse, sondern auch um Geschichte

Dieser Ausflug ist eine Reise in die Schweizer Geschichte, die Sie während einer spannenden Wanderung hautnah erleben. Eine der frei wählbaren Routen führt Sie mit dem Schiff über den Vierwaldstättersee bis zur Schiffstation Treib. Weiter geht die Reise mit der Treib-Seelisberg-Bahn in das idyllische Bergdorf, wo Sie Ihre Geschichtsreise Seelisberg-Rütli zu Fuss fortsetzen. An der Schiffstation Rütli endet die erlebnisreiche Reise durch die Schweizer Geschichte.

Treib-Seelisberg-Bahn als Teil der Geschichtsreise

Seit mehr als 100 Jahren bringt die elektrische Standseilbahn jährlich ungefähr 90’000 Wanderer und Besucher in das etwas mehr als einen Kilometer entfernte Seelisberg. Dabei überwindet die Standseilbahn einen Höhenunterschied von 330 Metern und Steigungen von bis zu 38%.

 

Die Ereignisse der vergangenen 100 Jahre gingen auch an der Treib-Seelisberg-Bahn nicht spurlos vorüber. Daher ist die Bahn eine wichtige Station auf Ihrer Geschichtsreise. Wie an den anderen Stationen finden Sie auch hier so manche Antwort auf Ihre Fragen zur Schweizer Geschichte.

Geschichte

Ihr Ausflug in die Schweizer Geschichte von Treib bis zum Rütli

Nach der Schifffahrt über den Vierwaldstättersee erwarten Sie zwischen Schiff- und Bahnstation die ersten drei Stationen der abwechslungsreich gestalteten Freiluftausstellung. In Seelisberg angekommen, starten Sie mit Ihrer Wanderung von Station zu Station direkt im Dorf. Der Weg führt Sie zum Aussichtspunkt Marienhöhe, der nicht nur einen traumhaften Panoramablick bietet, sondern auch zum idyllischen Picknick einlädt.

Nachdem sich die ganze Familie beim Picknick gestärkt hat, geht es vorbei an weiteren Stationen sanft bergab in Richtung Schiffstation in Rütli. Ein Abstecher auf die geschichtsträchtige Rütli-Wiese gehört natürlich dazu. Zurück geht es über den Urnersee in Richtung Treib.

Kulinarischer Genuss

In verschiedenen Restaurants

Zahlreiche Restaurants laden zwischen Treib, Seelisberg, der Alp Weid und dem Rütli zu einem gemütlichen Einkehren und zur Stärkung mit typischen Produkten der Region ein. Wer noch mehr Zeit in Seelisberg verbringen möchten, bleibt über Nacht in einem der Hotels, in Ferienwohnungen, der Jugendherberge, beim Schlafen im Stroh oder auf dem Naturcampingplatz am Seelisberger Seeli.

 

Erleben Sie die Schweizer Geschichte hautnah und planen Sie für Ihren nächsten Ausflug eine abwechslungsreiche Wanderung, die Sie von Treib bis nach Rütli führt.

Wanderung und Abkühlung im Bergsee

Seelisberg erreichen Sie nicht nur mit der Treib-Seelisberg-Bahn, sondern auch mit dem Bike oder dem Auto. Kombinieren Sie an heissen Sommertagen den Ausflug in die Schweizer Geschichte mit einem erfrischenden Bad im nahe gelegenen Bergsee. In diesem Fall führt Sie die Route vom Dorf in Richtung Rütli. Von hier aus bringt Sie das Schiff zurück nach Treib, wo Sie in die Bergbahn umsteigen und oben angekommen mit dem Auto zum nahen Bergsee fahren.